Hensoldt Dialyt Vergr.= 8x

Das hier abgebildete Dialyt 8x ist ein sehr frühes Dialyt-Glas um 1905. Am kegelförmigen Okulardeckelrand ist es mit "Hensoldt Wetzlar D.R.P. Vergr=8x" sowie gegenüberleigend mit der Nummer "59419" beschriftet. Die Objektivlinse ist 26mm im Durhcmesser. Mit dieser Vergrößerung ist es bislang nirgendwo gelistet.
Es hat einen geraden zylindrischen Tubus und eine Bakelitaugenmuschel. Der Dioptrienausgleich ist mit Strichen und ansonsten nur mit +, - und 0 markiert. Das Objektivende ähnelt noch der Konstruktionsweise der Hensoldt Pentaprismengläser (vgl. a. Abb. 56 bei H. Seeger "Feldstecher ...", S. 51).
This Dialyt 8x is an early Dialyt glass from around 1905. At the rim of the conical ocular plate is written as follows: "Hensoldt Wetzlar D.R.P. Vergr=8x" as well as number 59419 at the opposite side.The objectiove lens ha s a 26mm diameter. it is not mentioned with this magnification in any source.
It has a straight cylindrical tube and a Bakelite eye-cup. The diopte adjusmtent is marked with lines, and only with +, - and 0. The objective end resembles the construction of the Hensoldt penta prism glasses (also cf. fig. 56 in H. Seeger "Feldstecher ...", S. 51).

Das Monokular ist 128 - 133mm lang, mit einem Durchmesser von 32mm am Objektivende, 18mm beim Okulartubus und 29mm bei der Augenmuschel. Es wiegt 133g ihne das passende runde lederfuteral.. The monocular is 128 - 133m in length, having a objective tube diameter of 32mm, a ocular tube diameter of 18mm, and 29mm at the eyecup. It weighs 133g without the mfitting leather case.

Foto: Zeun (collection: L. Esch)

nach oben Fenster schließen!