Hensoldt 6x26 Penta-Monocle

Das 6x26 Modell der zwischen 1903 und 1904 von Hensoldt gebauten Pentaprismengläser mit runder Schulter (5. Modellreihe) hat ein Vollgussgehäuse ist aus Aluminium mit aufgespritztem Lack bzw. Emaille. Die Trageriemenöse ist mit drei Schrauben angeschraubt. Der Überwurfring am Objektivende lässt sich abschrauben und so der Prismenstuhl entnehmen. Das linksseitige Okular hat eine 2/3 Bakelitaugenmuschel und eine komplett umlaufende Dioptrienskala mit Markierungen bei Null und plus/minus Fünf. Das Okularstück, die Trageöse und der Überwurfring sind aus Messing. The 6x26 model of the penta-prism glasses with a round shoulder made by Hensoldt between 1903 and 1904 (5th series) has an aluminium body cast in one piece covered with sprayed-on lacquer or enamel respectively. The strap lug is screwed on with three screws. The lock ring at the objective end can be screwed off, and then allows the prism chair to be taken out. The left-hand sided eyepiece has a 2/3 Bakelite eyecup and a full dioptre scale. It is marked with zero, plus and minus five. The eyepiece, the strap lug and the lock ring are made of brass.

Nach den Angaben von H. Leichtfried ist das Monocle 13 cm lang und wiegt 220g. Die Beschriftungsplatte ist mit "Hensoldt Wetzlar D.R.P. Vergr=6x" gekennzeichnet. According to the data given by H. Leichtfried the Monocle is 13 cm long and weighs 220g. The mname plate is mmarked "Hensoldt Wetzlar D.R.P. Vergr=6x".

Fotos: H. Leichtfried

nach oben Fenster schließen!